Uns ist Transparenz und eine Begegnung auf Augenhöhe wichtig. Wir wissen, dass nicht nur wir eine Auswahl treffen: Du entscheidest Dich genauso für oder gegen uns. Daher stellen wir hier möglichst transparent den Weg zu uns dar.

Wir nutzen bei PE-Solution als Auswahlverfahren mehrere Stufen:

1 | Die Sichtung der Bewerbungsunterlagen

Hier kommt es auf die Passung von Ausbildung und Erfahrungen zu unserem Anforderungsprofil an.

2 | Das Telefoninterview

In einem Gespräch möchten wir von dir vertiefte Informationen zu deinen Kenntnissen und Erfahrungen, aber auch zu deiner Beratungsgrundhaltung bekommen. Dazu fragen wir dich z. B. nach deinen Erfahrungen zu dem Beratungsschwerpunkt unserer aktuellen Stellenausschreibung wobei wir die typischen Phasen eines Projekts von Anfang bis Ende durchgehen. In Bezug auf deine Beratungshaltung solltest Du Dich mit der Frage auseinandergesetzt haben, warum sich jemand von dir beraten lassen sollte.

3 | Telefonate mit Teammitgliedern

Wenn die ersten beiden Stufen erfolgreich waren, bieten wir meist an, in direkten Kontakt mit potenziellen Kolleg/innen zu treten. Du kannst viele Fragen stellen und Dir ein Bild davon machen, ob unser Alltag tatsächlich so ist, wie Du ihn Dir aufgrund unserer Stellenausschreibung oder dieser Webseite vorstellen.

4 | Das Assessmentcenter

In einem Einzel-Assessment-Center simulieren wir mit dir erfolgskritische Situationen aus unserem Beratungsalltag. Im Vorfeld bekommst Du eine Vorbereitungsaufgabe, die zur Selbstreflexion und zur Auseinandersetzung mit den Herausforderungen unserer Tätigkeiten dient. Deine Antworten präsentierst Du uns. Darüber hinaus schauen wir in verschiedenen Übungen u.a. auf Deine Fähigkeiten in der Umsetzung der Beratung. Ein Teil der Übungen wird auf Englisch durchgeführt. Wir passen das Verfahren auch auf Deine Erfahrungen hin an. Das Assessment-Center wird von mind. einem Mitglied der Geschäftsführung begleitet und dauert ca. fünf Stunden.

Wie wir die Auswahl treffen

Wir haben eine andere Form der Messung (nennt sich Leadership Impact Assessment – LIA), die nicht auf Verhaltens-, sondern auf Wirkungsmessung basiert. Zusätzlich messen wir so genannte Potenzialkritieren, die verhaltensnah sind, jedoch mehr auf basale Eigenschaften schauen.

Dies sind

– Motivation für die Position
– Entwicklungsorientierung
– Auffassungsgabe und Abbild vom Prozess
– Ideenreichtum
– Reflexionsfähigkeit
– Beharrlichkeit im Konflikt
– Englischkenntnisse

Noch Fragen? Dann nimm gern Kontakt mit uns auf.

Wir sind telefonisch erreichbar unter 0531 120 456 789 oder sende uns eine E-Mail an